Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

 
 

run4unity

Eine bewegende Idee wird 15 Jahre alt: Seit 2005 ist der run4unity wesentlicher Bestandteil des Graz-Marathon. Die ursprüngliche Idee, (junge) Menschen durch Sport für soziale Projekte begeistern und so ein Zeichen für ein solidarisches Miteinander in der Welt setzen, ist nach wie vor sehr aktuell. Sie motiviert jedes Jahr mehrere hundert Läuferinnen und Läufer einen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten.

Von Anfang an bis heute haben über 5000 Menschen über € 100.000.- für verschiedene Projekte in verschiedenen Teilen der Welt erlaufen.

Mit dem damaligen Weih- und nunmehr Erzbischof Franz Lackner fand der run4unity einen prominenten Unterstützer von Anfang an – er ist 2009 sogar den ganzen Marathon im gelben run4unity-T-Shirt gelaufen. Weitere prominente Unterstützer/innen waren zum Beispiel Lisa Rücker, Martina Schröck, Michael Walchhofer, Kurt Hohensinner, Reinhold Lopatka, Siegfried Nagl, Hans Roth und Bischof Wilhelm Krautwaschl.

 

Das heurige Projekt unterstützt den Wiederaufbau nach dem Erdbeben 2016 in Ecuador:

 

PROJEKT „Sunrise“ (Ecuador)

Das Projekt der NGO „AMU – Aktion für eine geeinte Welt“ unterstützt Bewohnerinnen und Bewohner in drei kleinen Dörfern in Ecuador, die besonders vom verheerenden Erdbeben 2016 betroffen worden sind. Mit dem Spendengeld werden Gemeinschaftsräume und Sportanlagen gebaut, Fischer ausgebildet und Materialien zur Verfügung gestellt und notwendige Infrastruktur langsam wieder aufgebaut.

 

 

PROGRAMM:

Samstag, 12. Oktober 2019:

09:30-16:00 Uhr: social fotorun

ab 15:00 Uhr Kinderläufe

17:30 Uhr Cityrun

18:30 Uhr: Marathon-Gottesdienst in der Mariahilferkirche mit Bischof Wilhelm Krautwaschl

 

Sonntag, 13. Oktober 2019:

Ab 08:30 Uhr: Start am Hotspot am Mariahilferplatz mit Livemusik, gemeinsamem Aufwärmen…

09:35 Uhr: gemeinsamer Abmarsch zur Oper

10 Uhr: Start des Grazmarathon

ab 11:30 Uhr: Mittagessen am Mariahilferplatz

ab 13 Uhr: Abschluss am Mariahilferplatz (Livemusik, Projektpräsentation, Scheckübergabe)

14 Uhr: run4unity-Gottesdienst in der Mariahilferkirche

 

Wie kann ich unterstützen?

  • Mit der Teilnahme an einem der Laufbewerbe am Sonntag:  ein Teil des Nenngeldes wird an das Projekt gespendet.
  • Mit der Teilnahme an einem der Kinderläufe oder beim Cityrun:  Hier empfehlen wir, Sponsoren für die gelaufenen Kilometer zu suchen und das Projekt so zu unterstützen.
  • Mit der Teilnahme am socialfotorun:  Das Nenngeld fließt direkt ins Projekt.
  • Spendenboxen am Marathonwochenende am Mariahilferplatz
  • Online unter www.run4unity.at finden sich die Bankdaten.

 

Weitere Infos unter: www.run4unity.at

 

 

RÜCKSPRACHEHINWEIS

Jakob Dachs-Wiesinger, 0676 8742 7680

Markus Mochoritsch, 0676 8742 2242

Projektleitung run4unity 2019

run4unity@jugend-geeintewelt.at

 

 

© 2020 Graz Marathon - ein Produkt der MJK Sportmarketing GmbH